Tauchen mit Nemo am Great Barrier Reef

Eins vornweg: Das Korallenriff unweit der australischen Ostküste war das ultimative Highlight meines bisherigen Australienbesuchs. Und dabei hatte ich anfangs wirklich überlegt, ob ich mich überhaupt auf eines der Boote der zahlreichen Anbieter begeben sollte. Immerhin erwartet mich ja noch eine Segeltour mit Schnorchelmöglichkeiten bei den Whitsunday Islands, die ebenfalls eines der südlichen Ausläufer des Great Barrier Reefs bilden.

Michaelmas Cay

Doch nach unheimlich positiven Empfehlungen vieler Freunde und anderer Reisender, entschied ich mich auf die Suche nach Nemo und Dory zu begeben – und wurde belohnt. Auf meinem einmaligen Einführungtauchgang konnte mich nicht nur die unglaubliche Farbenpracht und Artenvielfalt des Reefs überzeugen, sondern sah ich auch eine Wasserschildkröte, einen Rochen und einen Clownfisch – Nemo. Anschließend schwamm ich beim etwas entspannteren Schnorcheln teilweise sogar mit einer Schildkröte zusammen die Korallen ab. Traumhaft und wie in einer anderen Welt.

Tipp: Great Barrier Reef!

(Unterwasser-)Bilder folgen!